AWO Akademie

Sie befinden sich hier: campus.awo-brandenburg.de / Gut aufgestellt?! Schutzkonzepte für Kinder und... 

Ergänzende Information

iStock-519746460.jpg

Informationen

Klausurtagung

Gut aufgestellt?! Schutzkonzepte für Kinder und Jugendliche

Fachkräfte, Führungskräfte, Leitungskräfte | Jugend, Kinder
Eine Klausurtagung für Fachberater:innen in der Kinder- und Jugendhilfe, Leiter:innen der Fachbereiche Kinder, Jugend und Familie sowie Einrichtungsleitungen und Kinderschutzbeauftragte der Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.
Mit dem KSJG (Kinder- und Jugendstärkungsgesetz) und den dort manifestierten Anforderungen an (teil-) stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und sonstige Wohneinrichtungen für Kinder und Jugendliche an ein Gewaltschutzkonzept gilt es das Muster-Schutzkonzept kritisch auf den Prüfstand zu stellen. Wir wollen gemeinsam hinterfragen, ob dieses Konzept aus dem Jahr 2017 den aktuellen Anforderungen entspricht und auch so fortschreiben, dass die praktischen Erfahrungen der vergangenen Jahre berücksichtigt werden.

Ferner wollen (und müssen) die Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe für sich ein sexualpädagogisches Konzept entwickeln, welches Bestandteil der pädagogischen Konzeption wie auch des Kinderschutzkonzeptes ist. Insofern wollen wir hinterfragen, wie sich das Verständnis der Einrichtung von kindlicher beziehungsweise jugendlicher Sexualität beschreiben lässt, wie dargelegt werden kann, welche grundlegenden Ziele verfolgt werden und wie man hinreichend transparent macht, auf welche fachlich abgestimmten Verfahren sich das Einrichtungsteam verständigt hat.

Vor diesem Hintergrund werden wir einerseits den begonnenen Prozess der Fortschreibung des Kinderschutzkonzeptes (weitestgehend) gemeinsam abschließen. Zum anderen werden wir mehr über das sexualpädagogische Konzept der AWO Leverkusen erfahren. Zugleich werden wir workshopartig von den Erfahrungen aus der Prozessbegleitung der dortigen Umsetzung partizipieren, um die Umsetzung in den Einrichtungen unseres Landes gut zu unterstützen.
Hinweis: Veranstaltung ist nicht mehr buchbar.

Termininformationen

DatumMittwoch, den 31. August 2022, 09:00 Uhr bis Freitag, den 02. September 2022, 15:30 Uhr
ArtPräsenzveranstaltung

Preise und Konditionen

Preis 340,00 Euro Sofern eine Teilnahme nicht an allen Tagen möglich ist, reduziert sich der Teilnahmebeitrag anteilig.
Stornierung kostenlos stornierbar bis Donnerstag, den 07. Juli 2022

Ablauf / Tagesordnung

Mittwoch, den 31. August 2022
08:30 Uhr Anreise
09:00 Uhr Begrüßung, Vorstellungsrunde, Einführung und gemeinsame Verständigung zur Arbeitsweise
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
10:00 Uhr Kaffeepause und Zeit für Gespräche
10:15 Uhr Fortschreibung: Muster-Kinderschutzkonzept
Teil I
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
12:30 Uhr Mittagspause und Zeit für Gespräche
13:30 Uhr Fortschreibung: Muster-Kinderschutzkonzept
Teil II
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
15:30 Uhr Kaffeepause und Zeit für Gespräche
16:00 Uhr Fortschreibung: Muster-Kinderschutzkonzept
Teil III
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
17:00 Uhr Ende des ersten Veranstaltungsstages
19:00 Uhr Abendessen und Zeit für Gespräche am Lagerfeuer
Donnerstag, den 01. September 2022
09:00 Uhr Inhalte und fachliche Standards eines sexualpädagogischen Konzepts
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
11:00 Uhr Kaffeepause und Zeit für Gespräche
11:15 Uhr Erarbeitung eines sexualpädagogischen Konzepts als Teamprozess
Teil I
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
12:30 Uhr Mittagspause und Zeit für Gespräche
13:30 Uhr Erarbeitung eines sexualpädagogischen Konzepts als Teamprozess
Teil II
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
16:00 Uhr Kaffeepause und Zeit für Gespräche
17:00 Uhr Präventiv wirkende Gesundheitsförderung durch Yin Yoga
Yin Yoga ist ein ruhiger Yoga-Stil, bei dem langsame, passive Dehnübungen (größtenteils liegend und sitzend) im Vordergrund stehen. Dieser Yoga-Stil fördert die Beweglichkeit, hilft verklebte Faszien zu lösen, Bänder, Sehnen und Gelenke zu stärken. Die einzelnen Übungen, auch Asanas genannt, werden lange gehalten und es wird versucht, sanft immer weiter in eine Position hineinzukommen. Dadurch entsteht ein Gefühl des Loslassens, welches nicht nur auf körperlicher Ebene zu verstehen ist. Auch der Kopf, also die Gedanken und der Geist lassen dabei los und man kommt immer mehr in eine tiefe Entspannung. Yin Yoga wirkt beruhigend, „erdet“ und kann ein gutes Hilfsmittel gegen Stress sein, sowohl auf körperlicher als auch auf geistiger Ebene.

Bitte mitbringen: Fitnessmatte und Decke, bequeme Kleidung und (dicke) Socken.
18:30 Uhr Ende des zweiten Veranstaltungsstages
19:00 Uhr Abendessen und Zeit für Gespräche
Freitag, den 02. September 2022
09:00 Uhr Sexualpädagogisches Konzept – Zusammenhänge und Synergien zum Kinderschutzkonzept erkennen und nutzen
Teil I
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
11:00 Uhr Kaffeepause und Zeit für Gespräche
11:15 Uhr Sexualpädagogisches Konzept – Zusammenhänge und Synergien zum Kinderschutzkonzept erkennen und nutzen
Teil II
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
12:30 Uhr Mittagspause und Zeit für Gespräche
13:30 Uhr Sexualpädagogisches Konzept – Zusammenhänge und Synergien zum Kinderschutzkonzept erkennen und nutzen
Teil III
Referent:in:
Astrid Peter
AWO Kreisverband Leverkusen e. V., Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen
14:30 Uhr Ausblick und Vereinbarungen
15:00 Uhr Ausklang, Kaffeepause und Zeit für Gespräche
15:30 Uhr Ende der Klausurtagung

Veranstaltungsort

dummy_nur-bildmarke_sw.png

Springbach-Mühle

Mühlenweg 2
14806 Bad Belzig
[E-Mail anzeigen]

Veranstalter

dummy_lv_sw.png

AWO Landesverband Brandenburg e. V.

Kurfürstenstraße 31
14467 Potsdam
[E-Mail anzeigen]

Kontakt: Organisation

portrait-lehmann, claudius

Claudius Lehmann

Referent
[E-Mail anzeigen]

Kontakt: Inhalt

portrait-schiefelbein, claudia

Claudia Schiefelbein

stellv. Geschäftsführung und Referentin
[E-Mail anzeigen]
portrait-grünert, frank

Frank Grünert

Referent
[E-Mail anzeigen]